Beim Auslandssemester richtig abgesichert sein

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Anzeige

Wer sich für ein Studium im Ausland interessiert, muss im Vorfeld einiges beachten und abklären. Vor allem die finanzielle Situation wie auch die notwendigen Versicherungen für den Aufenthalt im Ausland sind nämlich oft das Letzte, an das man denkt. Dabei ist gerade dies das Wichtigste überhaupt. Doch wird es oft vergessen, da der Student damit rechnet Fördergelder zu erhalten und auch davon ausgeht, dass die bestehenden Versicherungen im Inland womöglich auch unverändert im Ausland greifen werden.

Die finanzielle Möglichkeit beim Auslandssemester

Für das Jahr im Ausland können Fördergelder beantragt werden. Diese Anträge werden zusammen mit der Bewerbung abgegeben. Dabei vergessen aber viele Studenten, dass die Fördergelder des Auslandssemesters nicht direkt zu Beginn komplett ausgezahlt werden. In der Regel sieht es so aus, dass zu Beginn des Jahresaufenthalts im Ausland etwa ¾ der Fördergelder ausgezahlt werden. Das restliche ¼ wird erst dann gezahlt, wenn der Student das Auslandssemester beendet und auch nachweisen konnte, dass er studiert hat. Er benötigt also eine Bescheinigung der Uni, an der er das Jahr absolviert hat. Kann er diese Bescheinigung nicht vorlegen, muss er das bereits gezahlte Geld wieder zurückzahlen.

Wie ist ein Student beim Auslandssemester versichert?

Wer sich längere Zeit im Aufland aufhält, muss dafür sorgen, dass er eine Auslandskrankenversicherung hat. Bei der gesetzlichen Krankenkasse ist zwar ein solcher Auslandsschutz inklusive, dieser greift aber nur bei akuten Notfällen und wenn man sich beispielsweise für einen Urlaub in ein einem anderen Land aufhält. Daher ist es also dringend zu empfehlen, eine Krankenversicherung für das Semester im Ausland abzuschließen. Für Studenten gibt es spezielle Tarife, die oftmals um ein Vielfaches günstiger sind.

Außerdem ist bei den meisten Universitäten vorgeschrieben, dass ein Student, der ein „Gastsemester“ an dieser Universität absolviert, eine Krankenversicherung haben muss, die zu 100 Prozent alle Kosten deckt, die bei einer Krankheit anfallen können. Unterschiedliche Länder – unterschiedliche Sitten. Denn die Versicherungen, die in Deutschland abgeschlossen werden, haben oftmals andere Konditionen als Versicherungen des Gastlands. Daher sollte hier die Deckungssumme entsprechend angepasst werden. Viele weitere Informationen zur Auslandskrankenversicherung findet man auf college-contact.com.

Weitere Versicherungen für das Auslandssemester

Doch es gibt noch weitere Versicherungen, die sinnvoll sind und abgeschlossen werden sollten. Dies sind beispielsweise:

· Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruch-Versicherung
· Stornokosten-Versicherung für den Flug
· Reisegepäck-Versicherung
· Haftpflicht- und Unfall-Versicherung

Allerdings sollten die bestehenden Versicherungen geprüft werden. Denn in vielen Unfall- oder Haftpflichtversicherungen ist ein Auslandsaufenthalt inbegriffen. Eventuell kann man diesen Aufenthalt mit hinzunehmen und muss somit keine neue Versicherung abschließen, sondern kann die bestehende Versicherung ergänzen. Dies muss natürlich im Einzelfall geprüft und abgeklärt werden.

Vor allem sind auch die anderen Versicherungen interessant und sinnvoll. Schnell ist etwas passiert und die Reise kann nicht angetreten werden. Somit können die Kosten für die nicht angetretene Reise geltend gemacht werden, wenn man die entsprechenden Belege vorweisen kann. Doch auch die Reisegepäck-Versicherung ist nicht zu vergessen. Denn wie oft ist es schon vorgekommen, dass Koffer verschwinden und man so, vielleicht für Wochen, ohne sein Hab und Gut ist. Alles neu zu kaufen kostet eine Menge Geld und die wenigsten Studenten haben dieses Budget. Gerade deshalb sind diese Versicherungen eine Überlegung wert, damit man auch im schlimmsten Fall gut abgesichert ist.

Tritt kein Schadensfall ein, ist das Geld zwar weg, aber sollte etwas passieren ist jeder Student froh, wenn er eine der obigen Versicherungen abgeschlossen hat und so die Kosten oder den Verlust des Koffers erstattet bekommt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>