Berufsunfähigkeitsversicherung für Chirurgen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Anzeige


Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für jeden Berufstätigen, der auf sein Einkommen angewiesen ist, sinnvoll.

Für den Beruf des Chirurgen umso mehr, da hier das finanzielle Risiko (Verlust des Einkommens) bei Berufsunfähigkeit eines Chirurgen hoch einzuschätzen ist.

Die Leistungen aus den Versorgungswerken für Ärzte und Zahnärzte sind normalerweise nicht ausreichend und die Voraussetzung der Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente meist an eine 100%-ige Berufsunfähigkeit gekoppelt.
Mehr dazu finden Sie auch auf der Seite des Deutschen Ärzteblattes
>>> Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte (Artikel Ärzteblatt)

Bei der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für Chirurgen gibt es zwischen den Anbietern sehr große Preisspannen, aber auch Unterschiede in den Versicherungsbedingungen.

Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter, wie es ein Versicherungsmakler für seine Kunden erstellt, ist daher unbedingt zu empfehlen, um die passende BU-Versicherung zu bekommen.

Ist z.B. aus gesundheitlichen Gründen keine Berufsunfähigkeitsversicherung möglich, sollten Alternativen in Betracht gezogen werden.

Mögliche Alternativen sind z.B.:

 

Tip: Lassen Sie sich zum passenden Berufsunfähigkeitsschutz als Chirurg/In
vom Experten beraten!
Ich berate Sie auch gerne online bzw. telefonisch.

Buchen Sie einfach jetzt Ihren Wunschtermin!

Sie erreichen mich auch telefonisch unter 0741-1756319
Oder per Post: Thomas Wiener, Steig 28/1 in 78628 Rottweil

Finanzberatung Thomas Wiener, Versicherungsmakler in RottweilBlog Versicherung und Finanzen von Versicherungsmakler Thomas Wiener aus 78628 Rottweil

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>