Online Trauerkarten gestalten

Anzeige

Bei dem Tod einer Person die uns wichtig war, sind wir oft schwer getroffen und müssen unsere Trauer verarbeiten. Es ist häufig schwierig in so einer Situation die richtigen Worte zu finden. Man möchte sein aufrichtiges Beileid zeigen und manchmal machen wir uns Sorgen, dass unsere Worte vielleicht falsch verstanden werden. Während wir Trauern ist ein Teil der Beileidsbekundung meistens auch eine Trauerkarte. Eine passende Trauerkarte auszuwählen fällt nicht immer leicht und man möchte dabei ungerne etwas falsch machen. Wer lieber eine persönliche Trauerkarte anstatt einer allgemein gefassten Trauerkarte überreicht, der kann individuelle Trauerkarten online bei Anbietern wie www.trauerkarten-druck.com gestalten und bestellen.

Tipps für die Gestaltung einer Trauerkarte

Wenn Sie eine Trauerkarte gestalten, sollten Sie ein paar Dinge bedenken. Wenn die Karte persönlich rüberkommen soll, können Sie eigene Worte anstelle von allgemeinen Floskeln verwenden. Dies kann oft schwer fallen und einige Zeit kosten, aber, sofern es für Sie möglich ist, können persönliche Worte der Trauerkarte einen besonderen Charakter verleihen. Wenn Sie wissen, dass die verstorbene Person religiös war, können Sie auch religiöse Sprüche verwenden. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihren Text gründlich Korrektur lesen, denn ein offensichtlicher Rechtschreibfehler in Ihrer Beileidsbekundung kann einen schlechten Eindruck machen. Die Farbe der Karte spielt auch eine Rolle. In der Regel werden schlichte Farben verwendet. Ein weißer oder schwarzer Hintergrund oder andere Mischungen dieser zwei sind durchaus beliebt. Eine Schrift in anderer Farbe als der Hintergrund und schlichter Farbe kann das Gesamtbild dann abrunden. Man kann allerdings auch etwas farbenfrohere Designs für eine Trauerkarte wählen und beispielweise die Farbe Grün als Symbol für Hoffnung verwenden, man sollte nur nicht zu knallige Farben verwenden, sondern darauf achten, dass die Karte relativ schlichte Farben verwendet. Außerdem werden oft Motive oder Symbole auf Trauerkarten abgebildet. Etwas Einfaches, wie z.B. eine Kerze oder Blume, könnten hier passen.

In Bezug auf das Material der Karte, ist die Qualität nicht zu vernachlässigen. Bei einer Trauerkarte ist es ratsam auf eine gute Materialqualität zu achten, die Karte sollte nicht zu schnell knicken und über eine gewisse Stabilität verfügen. Hinzu kommt die Druckqualität. Die Schrift und Motive bzw. Bilder auf der Trauerkarte sollten klar und deutlich gedruckt werden, eine nicht erkennbare Schrift oder ein schlecht gedrucktes Bild wären peinlich. Wenn Sie einen Umschlag für Ihre Trauerkarte verwenden, sollten Sie auch hier auf eine gute Qualität achten. Ein hochwertiger Umschlag kommt besser an als ein Umschlag der schlecht verarbeitet aussieht.

Anzeige

Autor: Thomas Wiener

Versicherungsmakler seit 2002.
Dipl. Betriebswirt (FH)
Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *