Schlagwort-Archiv: überschussbeteiligung

Überschussbeteiligung der Alte Leipziger Lebensversicherung 2016

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Alte Leipziger Lebensversicherung deklariert für 2016 eine Gesamtverzinsung von 3,7%

(2014: 4,1 Prozent)

Die Gesamtverzinsung der Alte Leipziger Lebensversicherung kommt folgendermaßen zustande:

Die laufende Verzinsung beträgt 3,05 Prozent
(2015: 3,35 Prozent).

Dazu kommen Schlussüberschuss sowie Sockelbetrag für die Beteiligung an den Bewertungsreserven
von zusammen 0,65 Prozent

(2015: 0,8 Prozent).

 

 

WWK Lebensversicherung senkt laufende Überschussbeteiligung auf 3,3%

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die WWK Lebensversicherung hat die Überschussbeteiligung
für Lebensversicherungsverträge im Jahr 2012 bekanntgegeben.

laufende Verzinsung 2012:
Rechnungszins zuzüglich Zinsüberschuss 1,75 % + 1,55 % = 3,3 % 

Schlussüberschuss: 0,7 %

Beteiligung an Bewertungsreserven: ca. 0,2 %

Insgesamt ergibt sich dadurch für Kunden der WWK Lebensversicherung eine Gesamtverzinsung der in 2012 von ca. 4,2 %

Debeka Lebensversicherung senkt laufende Verzinsung von 4,3 auf 4,1 Prozent

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Debeka Lebensversicherung senkt die Überschussbeteiligung für Lebensversicherungskunden für das Jahr 2012
um o,2 Prozenpunkte von 4,3 auf 4, 1%. Weiterlesen

AXA/DBV Lebensversicherung senkt Überschussbeteiligung auf 3,8%

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die AXA/DBV Lebensversicherung passt die Überschussbeteiligung in ihren Kapitalversicherungen 2012 um -0,2 Prozentpunkte auf 3,8 % an.

Bisher lag die Verzinsung bei 4,0 %.

Einschließlich des Kostenüberschussanteils, des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven gibt es eine Gesamtverzinsung von bis zu 4,6 % (2011: bis zu 4,8 %).

Allianz Lebensversicherung senkt Überschussbeteiligung um 0,1%

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Kunden der Allianz Lebensversicherung,
dem Marktführer in der deutschen Lebensversicherungsbranche, bekommen 2012 eine um 0,1 Prozentpunkte niedrigere Überschussbeteiligung als 2011. Weiterlesen